Frag Fresh! – #3 Dein Trockner

Teil 3 unserer Serie Frag Fresh – heute mit dem Hitzkopf in eurem Haushalt!

Heute geht es um euren Trockner. Da er wohl DER Kostentreiber eurer Stromrechnung ist, solltet ihr hier besonders aufpassen – wir haben für euch die wichtigsten Infos zusammengefasst!

3 interessante Fakten

  • Nicht mal jeder zweite deutsche Haushalt besitzt einen Trockner (2016: 41%)
  • Der Trockner ist einer der großen Stromfresser in Haushalten – bei einer fünfköpfigen Familie entfällt 8,8% des Gesamtverbrauchs auf den Trockner
  • Der erste Trockner wurde bereits 1800 (!) erfunden, damals noch handbetrieben. Es dauerte bis 1958 bis Miele den ersten europäischen Trockner entwickelte

Stromverbrauch im Vergleich

Der Trockner ist eines der Geräte mit der höchsten Leistungsaufnahme in eurem Haushalt (circa 3000 Watt). Damit verbraucht der Trockner deutlich mehr als beispielsweise Waschmaschine (circa 2300 Watt) oder Staubsauger (circa 2400 Watt).  Nur der Herd kann hier noch mithalten (circa 4000 Watt).

5 Tipps, um den Stromverbrauch des Trockners zu reduzieren

  • Die richtige Vorbereitung: Vorm Trocknen sollte gut geschleudert werden, denn trockenere Wäsche verbraucht weniger Energie im Trockner
  • Der richtige Einsatz: Trockner sind echte Stromfresser! Sie sollten so wenig wie möglich und wenn nur voll beladen benutzt werden
  • Die richtige Nutzung: Zu starkes Trocknen schadet den Textilien und deinem Geldbeutel, bügel- oder schranktrocken reicht meistens
  • Die richtige Reinigung: Das Flusensieb sollte regelmäßig gesäubert werden, denn nur so trocknet der Trockner effizient
  • Das richtige Gerät: Durch den hohen Energieverbrauch lohnen sich effiziente Geräte besonders, achtet hier auf einen Feuchtigkeitssensor

Wenn ihr diese Tipps beherzigt, könnt ihr eure Stromrechnung senken.

Teilt gerne eure Erfahrungen und Tipps, wie ihr es schafft, den Energieverbrauch eures Trockners zu reduzieren!

Tipps, um den Energieverbrauch des Trockners zu reduzieren

Zum nächsten Artikel: Stromspartipps für deinen Herd

Möchtest du Beiträge wie diesen bequem per E-Mail erhalten?

Dann melde dich für unseren Newsletter an!


Ich bin damit einverstanden, dass Fresh Energy mir regelmäßig Updates, Marketing-Informationen und werbliche Inhalte per E-Mail zuschickt, die im Zusammenhang mit dem Stromliefervertrag und dem Produkt stehen. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ein Abmeldelink befindet sich in jeder E-Mail. Alternativ sende uns bitte eine E-Mail an service@getfresh.energy. Nähere Informationen findest du unter Datenschutz.

3 Antworten auf „Frag Fresh! – #3 Dein Trockner“

  1. Hallo Zusammen,
    danke für den interessanten Artikel, ich habe viel dazugelernt 🙂 Dass Trockner viel Strom verbrauchen stimmt leider, seit ein paar Jahren gibt es dahingehend aber ein paar Fortschritte zu verzeichnen. Die sogenannten Wärmepumpentrockner verbrauchen nur max. die Hälfte an Strom wie ein gewöhnlicher Kondens- oder Ablufttrockner. Er ist aber auch in der Anschaffung entsprechend teurer. Allerdings kann sich eine Investition, wenn man denn viel trocknet, durchaus lohnen.
    LG
    Horst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.